Neujahrsvorsätze

Das neue Jahr ist jetzt 22 Stunden alt. Ganz traditionell habe ich mit den Besten, einer Menge Raclette, viel zu eng geschnürten Partyhüten und XXL-Wunderkerzen auf 2019 angestoßen.

An Silvester machen sich viele Menschen Gedanken über ihre Vorsätze für das neue Jahr. Mehr Sport, weniger Alkohol und der Verzicht auf Zigaretten sind wohl die gängigsten Vorsätze. Ich persönlich halte von diesen Vorhaben, die man spätestens nach acht Wochen wieder verdrängt hat, nicht sonderlich viel. Dennoch lasse ich es mir in diesem noch frischen Jahr nicht nehmen, ebenfalls ein paar „Vorsätze“ zu kommunizieren. In erster Linie, damit mich mein näheres Umfeld daran erinnert und notfalls peinigt. 😀

Wer mich sehr gut kennt, weiß, dass ich leider sehr lesefaul bin. Das möchte ich 2019 endlich ändern. Daher ist mein erster Vorsatz, dass ich einfach weniger sinnlos im TV rumzappe oder alle zwei Minuten mein treues Smartphone in die Hand nehme, sondern die Zeit sinnvoll mit einem Buch in einem meiner zwei (!) englischen Sessel nutze. Ja, ich habe noch lineares Fernsehen. Ja, ich schalte ihn viel zu häufig an. Das ist vor allem dem geschuldet, dass ich zuhause oftmals ein gewisses Grundrauschen brauche.

Und damit kommen wir auch schon zum zweiten Vorsatz. Der Fernseher, ganz gleich ob linear oder Netflix/Amazon Prime, bleibt öfters ausgeschaltet. In Zukunft möchte ich das Gerät nur noch anschalten, wenn ich tatsächlich etwas Bestimmtes gucken möchte. Und ich möchte auch wieder mehr Filme schauen! In den letzten zwei Jahren habe ich fast ausschließlich Serien geguckt und kaum einen Film. Von Kinobesuchen will ich gar nicht erst anfangen.

Kernessenz: Mehr lesen und dafür weniger, aber ausgewählter gucken! Dafür habe ich mir jetzt auch direkt einen Account bei Letterboxd und bei GoodReads erstellt. Bisher sind die Accounts natürlich noch nicht gefüllt, aber drückt mir die Daumen, dass das Ende 2019 ganz anders aussehen wird. Immerhin habe ich heute schon einen ersten Film geschafft: Bird Box. Über Buch- und/oder Film-Empfehlungen freue ich mich natürlich sehr. 🙂

xox
Aziza

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.