Zwischen Bett und Büro

Nach den ersten zwei Arbeitswochen stecke ich direkt wieder im Alltagstrott fest und vernachlässige das Bloggen und alle anderen Nebensächlichkeiten, die sich wohl Hobby schimpfen. Das kalte, dunkle Wetter ist leider auch nicht besonders motivierend und ich habe momentan das Gefühl, ich würde ausschließlich zwischen Bett und Büro rotieren. Heute hatte ich sogar etwas früher Feierabend, aber ich kann mich trotzdem zu nichts aufraffen.… Weiterlesen

Neujahrsvorsätze

Das neue Jahr ist jetzt 22 Stunden alt. Ganz traditionell habe ich mit den Besten, einer Menge Raclette, viel zu eng geschnürten Partyhüten und XXL-Wunderkerzen auf 2019 angestoßen.

An Silvester machen sich viele Menschen Gedanken über ihre Vorsätze für das neue Jahr. Mehr Sport, weniger Alkohol und der Verzicht auf Zigaretten sind wohl die gängigsten Vorsätze.… Weiterlesen

Starke Frauen oder: Warum wir uns langweilen müssen

Ich kenne viele Menschen, die den Transport mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht mögen. Häufig liegt es an den zu hohen Ticketpreise, an der Unzuverlässigkeit oder auch einfach am gängigen Publikum.
Zugegeben: viele Fahrgäste sind sehr rücksichtslos, aber eine gewisse Toleranz (oder auch Gleichgültigkeit) und vor allem gute In-Ear-Kopfhörer helfen enorm.

Einfach abschweifen

Ich bin tatsächlich ein großer Bus-Fan, sofern ich einen Sitzplatz am Fenster ergattere und nicht länger als 2 Stunden fahren muss.… Weiterlesen